RAVENSBURGER
FORTBILDUNGEN

 

RAVEK-S

 

Was ist der RAVEK-S?

Der Ravensburger Erhebungsbogen grafo- und schreibmotorischer Auffälligkeiten ist das erste deutsche Befundinstrument zur übersichtlichen und systematischen Erfassung von Schreibproblemen.

Er wurde aus den Erfahrungen der jahrelangen Arbeit mit schreibauffälligen Kindern und Jugendlichen von den Ergotherapeutinnen und Autorinnen Sabine Pauli und Andrea Kisch entwickelt, ist 2010 erstmals erschienen, wurde 2016 komplett überarbeitet und 2018 aktualisiert. Er befindet sich im Buch „Schreibstörungen bei Kindern erkennen und behandeln“ und kann über den darin angegebenen Link heruntergeladen werden.

Der RAVEK-S besteht aus folgenden Teilen:

  • Erhebungsbogen für Therapeut/innen
  • Fragebogen für Eltern
  • Fragebogen für Schüler/innen
  • Fragebogen für Lehrer/innen

Durch einfaches Ankreuzen auf dem Erhebungsbogen für Therapeut*innen werden Beobachtungen während der Durchführung des RAVEK-S dokumentiert. Somit werden die möglichen Ursachen der Schreibprobleme systematisch ermittelt.

Zudem werden Schriftproben aus Heften analysiert und die Schüler/innen zu ihren Schwierigkeiten befragt.

Aus diesen Ergebnissen und den Angaben der Eltern und Lehrer*innen gilt es, die Schwierigkeiten heraus zu kristallisieren. Daraus wird das individuelle Therapie-/ Förderkonzept entwickelt und für alle Beteiligten transparent dargestellt. Die Zusammenarbeit zwischen den Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen und systematisches häusliches Üben ist für den Therapie- / Fördererfolg unbedingt erforderlich.

Über die Zusammenführung aller gewonnenen Informationen ist somit ein gezieltes Training direkt an der Schrift unter Einsatz der Förder- und Therapiematerialien „Geschickte Hände zeichnen 3 und 4“ und mit den feinmotorischen Übungen zur Fingergeschicklichkeit aus dem Buch „Die Ravensburger Feinmotorikkiste“ möglich.

Infoblatt RAVEK-S hier herunterladen >>

Schreibstörungen bei Kindern erkennen und behandeln

Das Praxisbuch für Therapie und Pädagogik
Mit Erläuterungen zum RAVEK – S
ISBN: 978-3-8080-0838-6
Bestell-Nr.: 1294

In diesem Buch werden motorische Schreibstörungen bei Kindern und Jugendlichen und deren Ursachen beschrieben und dargestellt, wie die Kinder zielgerichtet unterstützt werden können.

Es richtet sich an Therapeuten, Pädagogen und weitere mit diesem Thema vertraute Berufsgruppen, die mit schreibauffälligen Kindern während des Schreiben-Lernens und nach dem Schriftspracherwerb arbeiten und nach konkreten Lösungen suchen, wie diesen Kindern das Schreiben leichter gemacht werden kann.

Die verschiedenen deutschen Schulschriften werden vorgestellt, spezifische Schwierigkeiten beschrieben, die schreibauffällige Kinder mit einzelnen Schriften haben können und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Faktoren, die flüssiges, leserliches und schnelles Schreiben ermöglichen, werden dargestellt. Dazu gehören z. B. die Beweglichkeit und Koordination der Hand und besonders der Schreibfinger, die ergonomische Stifthaltung und Stiftführung sowie die Entwicklung automatisierter Bewegungsmuster.

Es werden Fördermöglichkeiten in Kombination von feinmotorischen mit grafo- und schreibmotorischen Übungen beschrieben.

Der „Ravensburger Erhebungsbogen grafo- und schreibmotorischer Auffälligkeiten“ (RAVEK-S) zur übersichtlichen und systematischen Erfassung von Schreibproblemen wird vorgestellt und vielfältige Hinweise zur zielgerichteten Förderung / Therapie gegeben.

Der RAVEK-S wurde aus den Erfahrungen der jahrelangen Arbeit mit schreibauffälligen Kindern und Jugendlichen von den Autorinnen entwickelt, ist 2010 erstmals erschienen, wurde 2016 komplett überarbeitet und 2018 aktualisiert.

Ein Link zum Download der Beobachtungs- und Erhebungsbögen des RAVEK-S befindet sich im Buch.

Weiterhin wird das Arbeiten mit den grafomotorischen Übungsprogrammen „Geschickte Hände zeichnen 3 und 4“ zur Förderung der individuellen Schreibbewegung aufgezeigt.

Anhand von Behandlungsbeispielen wird ausgeführt, wie individuelle Lösungen mit dem Kind, den Eltern und in Zusammenarbeit mit der Schule erarbeitet werden können und welche therapeutischen Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten bestehen.

Direkt beim Verlag versandkostenfrei bestellen >>

Anmeldung und Infos

Ravensburger Fortbildungen

Andrea Kisch
Mühlstraße 18
88212 Ravensburg

 E-Mail: info@fein-grafomotorik-fortbildung.de

www.fein-grafomotorik-fortbildung.de

 

Kontaktformular

10 + 8 =